Aktivitäten 2020

Aufbauend auf der guten wirtschaftlichen Entwicklung der letzten Jahre, haben wir uns mit zwei weiteren Projektleitern, Johann Löwen und Lukas Bühler, personell verstärkt. Daher sind wir auch in den Corona-bedingt etwas ungewissen Zeiten mit viel Engagement am Entwickeln von neuen Projekten. So haben wir in den letzten Wochen und Monaten viele Gespräche mit Bürgermeister*innen des Landkreises geführt. Ziel dieser Gespräche war, dass wir uns als EnerGeno vorstellen und ausloten, wo es Gemeinsamkeiten gibt, um die Energiewende weiterzubringen.

Auch bei mehreren Unternehmen und sozialen Einrichtungen haben wir uns präsentiert und entwickeln hier momentan Solar- und Wärmeprojekte. Nach einem Gespräch mit Oberbürgermeister Harry Merkel konnten wir den PV – Ausbau in Heilbronn weiter fortsetzen. Auf 7 städtischen Dächern konnten wir in diesem Jahr PV- Anlagen mit einer Leistung von insgesamt ca. 400 kWp bauen. Auch hier werden wir bei einigen Projekten Strom vom Dach an die Stadt Heilbronn liefern.

Durch die „Corona-Pandemie“ hat sich der Ausbau in Sachsen-Anhalt und in Brandenburg weiter verzögert. So konnten wir das für das Frühjahr 2020 geplante Ausbauvolumen erst im Sommer umsetzen. Die Anlagen in Prettin 4 und in Rückersdorf 2 mit jeweils 749 kWp konnten somit erst im September ans Netz gehen. Zwei weitere PV-Dachanlagen in Prettin und Osterburg (Brandenburg) mit einer Gesamt-Leistung von 1 MW befinden sich derzeit im Bau.

Auch bei den Strom- und Gaskunden haben wir eine positive Entwicklung genommen und freuen uns, dass sich immer mehr Menschen für uns als Versorger entscheiden. Zum Jahresende haben wir nun die Strompreise gesenkt und sind aktuell deutlich unter den Preisen des Grundversorgers.